Zahnarztpraxis Smilist Berlin

Warum eine Krone, merkt man den Unterschied eine Krone von einem natürlichen Zahn?

An dieser Stelle schon einmal der erste Hinweis:

Auch wenn sich das Ersetzen eines Zahns durch eine Krone bedrohlich anhören mag, können wir sie beruhigen. Es handelt sich um einen alltäglichen Eingriff, der von Ihrem Zahnarzt manchmal sogar mehrmals am Tag durchgeführt wird. Zudem stellt eine Krone eine sehr solide und nachhaltige Lösung dar.

Im Folgenden möchten wir auf häufig gestellte Fragen antworten und Ihnen somit einen kurzen Überblick geben über …

Untere Kiefer mit Einsatzmöglichkeiten und Varianten von Kronen

Varianten von Kronen

1. Warum benötige ich eine Krone?

Ein Zahn wird dann überkront, wenn kein anderer Eingriff seine Substanz mehr nachhaltig stabilisieren kann. Je nach Umfang des Schadens wird entweder eine Voll- oder Teilkrone verwendet, die sich abhängig vom verwendeten Material kaum sichtbar in das Gesamtbild der Zähne einfügen kann. Ziel einer Überkronung kann es sein, die darunter liegende Zahnwurzel so gut es geht zu schützen. Genauso kann sie im Zusammenhang mit einer weiteren Behandlung, z.B. dem Einsetzen einer Brücke oder eines Zahnimplantats, stehen.

2. Kann man eine Krone von einem natürlichen Zahn unterscheiden?

Das hängt ganz von der Wahl des Materials ab. Eine Keramikversorgung, die genau an die Farbe Ihrer anderen Zähne angepasst wird, ist kaum von einem natürlichen Zahn zu unterscheiden. Um Ihr Lächeln so natürlich schön wie möglich zu gestalten, stehen wir Ihnen gern mit unserer Erfahrung zur Seite. Ist Ihnen die Ästhetik hingegen weniger wichtig, können Sie sich auch für eine Krone aus Metall entscheiden.

3. Wie viele Termine dauert es, bis eine Krone eingesetzt ist?

Im Normalfall werden zwei Termine benötigt. Während des ersten Termins wird der Zahn für den Eingriff präpariert und ein Provisorium eingesetzt, das den Zahn für die Zeit bis zum Einsetzen der Krone ersetzt. Des Weiteren wird ein Zahnabdruck hergestellt, der dem Zahntechniker zur Orientierung für die Herstellung der finalen Krone dient.
Während des zweiten Termins wird die Krone eingesetzt, final beschliffen, um perfekt in Ihrem Mund Platz zu finden, und zuletzt verklebt.

4. Ist die Behandlung schmerzhaft?

Der Eingriff an sich ist schmerzfrei. Die betreffende Stelle steht unter lokaler Narkose. Zwischen den beiden Terminen zur Einsetzung der Krone oder nach Abschluss der Behandlung kann jeder Mensch hingegen individuell anders reagieren. Wo der eine überhaupt nichts spürt, wird jemand anderes sensibel gegenüber Kälte oder Hitze. Wenden Sie sich gerne mit Ihren Bedenken an uns. Wir nehmen uns die Zeit.

5. Wie lang hält eine Krone?

Mit der richtigen Mundhygiene und Zahnpflege kann eine Krone ein Leben lang halten. Ein gesunder Mundraum ohne Karies oder Parodontitis

Für weiterführende Informationen rund um die Krone empfehlen wir Ihnen auch unseren Beitrag zum Thema hier auf der Seite. Darüber hinaus stehen wir Ihnen gerne mit unserer Erfahrung und unserem Rat zur Seite.

Copyright © 2020 Smilist - All Rights Reserved.

Webdesign-SEO-Hosting by SEOSharks Berlin